Abschied im Hause Schwarz – Ein Notebook geht in den Ruhestand.

Am 23.06.2012 trat HP EliteBook 8560w seinen Dienst im Hause Schwarz an. Mit seiner schwarzen, gepolsterten Umhängetasche und der Dockingstation machte es optisch einen guten ersten Eindruck, die schicke metallglänzende Oberfläche und das dezente HP-Logo verhießen augenentspannende Arbeitsstunden. Bestückt mit Windows 7, einer Testversion von Office 2008 und Cherry-Maus sowie -Tastatur als neuem Zubehör, ging es gleich in die Vollen.


EliteBook 8560w jammerte nicht unter den Strapazen des nebenberuflichen Studiums, ließ sich klaglos von A nach B tragen, überstand mehrere Auto- und Zugreisen ohne nennenswerte Kratzer. Ein Sturz auf die Treppe – aus minderer Höhe – zerbeulte seine Außenhaut marginal an einer Ecke; die Delle trägt es heute würdevoll als Patina. Eine Rückrufaktion des Herstellers sorgte dafür, dass man ihm 2014 ein neues Herz in Akkuform implantierte, welches fortan seinen Kreislauf stabil halten sollte. Unter der Belastung von Office 10 Professional, iTunes und Adobe Photoshop Elements zeigte es zwar erste Ausfallerscheinungen, aber hielt sich für seine Altersklasse tapfer.


In England und Frankreich sammelte es Auslandserfahrung, fing sich 2016 trotz Impfung ein übles Virus ein, wurde von diesem in die Knie gezwungen und musste schlussendlich reanimiert werden. Allerdings ging es sofort wieder bergauf; unverwüstlich wie es immer war, freundete es sich mit Windows 10 an und empfing noch Ende 2018 Papyrus Autor in einem Fest[platten]akt.


Seine besonderen Verdienste um den literarischen Output des Hauses Schwarz sollen an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben. Im Jahre 2013 nahm es die ersten Zeilen der Eschberg-Reihe auf, begleitete die Autorin durch vier ganze und drölf angefangene Bände, brachte mit ihr Tiffany, #Lenning sowie Wir und Es auf den Buchmarkt und erlebte die Blütezeit seiner Jahre auf Facebook und Google+. Bei KSL2018 verdiente es sich das Ehrenabzeichen der weißen Ameise, die es nun voller Stolz trägt.


HP EliteBook 8560w wird aus Altersgründen in den Ruhestand versetzt, wo es nun Zeit für die schönen Dinge des Lebens hat: [am Ladekabel] chillen und Ausschau nach einer neuen Maus halten.


Wir bedanken uns für die treuen Dienste, die Zuverlässigkeit und die geleistete Arbeit. Mit seiner warmherzigen Art hat es das Betriebsklima stets verbessert, in stressigen Zeiten strahlte er Ruhe und Gelassenheit aus. HP EliteBook 8560w wird uns wegen seiner angenehmen Kollegialität in Erinnerung bleiben, seinen Lüftergesang vermissen wir bereits jetzt.


Merci, liebes HP EliteBook 8560w, mach’s gut!

 

[Geschrieben auf meinem Acer Predator. Gebrauchtes Notebook kostengünstig abzugeben. Anfragen bitte via Kontaktformular.]

Kommentar schreiben

Kommentare: 0