Artikel mit dem Tag "#Ruhrgebiet"



Dinslaken und die Welt · 14. August 2019
Quo vadis, Dinslaken? Ein kommunalpolitischer Rundumschlag mit Lösungen, die auf einen Bierdeckel passen. Fast.

Oldtimer und rund ums Auto · 12. April 2019
Wie ich als US-Fahrzeuge-Liebhaberin die Techno Classica 2019 [üb]erlebte.

Dinslaken und die Welt · 17. Juni 2018
Ein Stück weit erlaubt dieser Artikel den Blick hinter die Kulissen von „Kunst statt Leerraum“. Wer genau hinsieht, bemerkt aber schnell, dass es keine Kulissen sind, sondern dass dieses Festival eine eigene Dimension ist. Magische Schaffenskraft, das Nichtvorhandensein von Grenzen und der Verlust jeglichen Zeitgefühls kennzeichnen dieses Projekt – Kein Bock auf Kunst ist (k)eine Ausrede. Hereinspaziert.

Dinslaken und die Welt · 30. Mai 2018
Wann hat jemals Fortschritt mit ‚das haben wir immer so gemacht‘ begonnen? Was hat der Bürgerentscheid zum Bahnhofsvorplatz Dinslaken mit dem Bestseller zu tun? Wer hat mehr Eigentore geschossen als Niklas Süle? Und was, zur grünen Hölle, ist denn jetzt die richtige Antwort am 10.06.2018?

Dinslaken und die Welt · 26. April 2018
Die Neutor Galerie ist halb leer, sagt die Rheinische Post. Die Neutor Galerie ist halb voll, sagt Frau Schwarz. So oder so, es passen mehr Kunden hinein. Und ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr, wenn euch ein Licht aufgeht.

„Danke. Ich wollte gerade schlafen gehen … *grübel*“ Es ist befreiend, bedrückt zu sein ... oder so ähnlich ...

Es gibt ein „Vakuum in der Literaturszene Ruhr“ – und Frau Schwarz opfert ein wenig Hirnschmalz, um es zu füllen.