Termine

„Ey, sach ma ...“

Frau Schwarz bittet zum Corona-Kränzchen

In den Kommentarspalten der sozialen Medien ist längst das Argument der Emotion gewichen. Ein Zustand, der sich umkehren lässt, wie sich beim digitalen Corona-Kränzchen gezeigt hat. 
Respektvoll und entspannt haben wir uns im ersten Talk über die Entwicklungen in Dinslaken unterhalten, die seit Amtsantritt unserer Bürgermeisterin und des Rats geschehen sind. Sachlich und konstruktiv haben sich die Teilnehmer*innen geäußert und Ansichten ausgetauscht. Aufschlussreiche Ergänzungen kamen aus den Reihen der aktiven Politiker; adressierter Unmut über die Ursachen und Wirkung von Politikverdrossenheit wurde als Auftrag verstanden und mit in die Fraktionen genommen. 

Seit zweiten Ausgabe lassen wir uns mit anderthalb Stunden ein bisschen mehr Zeit, um weiterhin jeden seine Gedanken zu Ende formulieren und nach Möglichkeit auch jeden zu Wort kommen zu lassen. Thematisch bewegen wir uns einerseits weiter auf der Schiene „was bisher geschah“, andererseits soll es auch um mögliche Schnittstellen gehen, die aus „die Politiker“ und „wir Stimmvieh“ eine Einheit als zufriedene Bürgerschaft werden lassen können. Schlussendlich sollen aber auch die Themen Platz finden, die euch unter den Nägeln brennen.